previous arrow
next arrow
previous arrownext arrow
Slider
DETAILS

HAUS WR

1920 wurde in München-Johanneskirchen eine Siedlung kleiner Doppelhäuser mit großem Garten zur Selbstversorgung errichtet. Um den heutigen Anforderungen eines 5-Personen-Haushaltes Rechnung zu tragen, wird eine Hälfte des Doppelhauses zu Gunsten eines Neubaus abgetragen. Herz des neu entstandenen Einfamilienhauses ist ein erweiterter Essbereich mit integrierter Küche. Schwellenlose, raumhohe Öffnungselemente lassen im Erdgeschoss Innen- und Außenraum nahtlos ineinander übergehen.

Jedes der drei geräumigen Kinderzimmer im Obergeschoß erhält eine deckenhohe, großzügige Verglasung über Eck. Der Bereich der Eltern ist im Dachgeschoss mit angegliederter Dachterrasse situiert. Das Gebäude wird in Holzbauweise ausgeführt. Heizung- und Brauchwassererwärmung erfolgen mittels Wärmepumpe. Zudem wird eine Wärmerückgewinnungsanlage integriert, um eine ausreichende und angenehme Lüftung zu gewährleisten.

Das Energieeffizienzhaus nach Klassifizierung KFW 60 benötigt weniger Wärmeenergie als die gesetzlichen Vorgaben bei Neubauten vorschreiben. Das Grundwasser befindet sich hier bereits 1,5 m unter der Erdoberfläche. Der Keller wird, da im Grundwasser stehend, als „weiße Wanne“ ausgeführt.

 


Standort
München – Johanneskirchen

Architekt
MAYNC ARCHITEKTUR
LP 1 - 7, Bauaufsicht

Bruttogeschossfläche
340 m²

Fertigstellung
2010

 

 

 

 

 

 

 

Fotos: Antje Hanebeck und MAYNC ARCHITEKTUR