Wohnen am Herzogpark

Nach den Entwürfen des britischen Architekten Sir David Alan Chipperfield realisiert MAYNC Architektur die technische Umsetzung und Ausführungsplanung des Projekts an der Kolbergstraße 5 in Bogenhausen. Innenstadtnah und in unmittelbarer Nähe zum englischen Garten entsteht hier in Anlehnung an die städtebauliche Struktur der Umgebung ein viergeschossiges Walmdachhaus mit Zwerchhäusern auf allen vier Seiten.

Großzügige Grundrisse der 13 Wohnungen und zwei separat erschlossene Townhouses bieten Wohnflächen von bis zu 570 qm. Mit Böden aus Massivholz und Travertin, Kastenfenstern und offene Kaminen können auch höchste Ansprüche an die Wohnqualität erfüllt werden. Die Master-Schlafräume verfügen über direkt zugeordnete Bäder mit Naturstein-Badewannen und –Duschtassen sowie separate Ankleiden bzw. Schrankräume. Alle Wohnungen sind mit Gästetoilette und Garderoben im Eingangsbereich ausgestattet und ein Aufzug macht alle Geschosse barrierefrei erreichbar.

Für einen entsprechend repräsentativen Empfang sorgt die zweigeschossige Eingangshalle, die mit Concierge-Service eine größtmögliche Privatsphäre schafft.

Die Townhouses mit Privatgarten entwickeln sich über drei Geschosse und verfügen im Untergeschoss über Wellness-, und Hobbybereiche, die durch Lichthöfe belichtet werden.

Tiefgaragenstellplätze mit separatem Zugang sind eine Selbstverständlichkeit.

 

Standort
München – Herzogpark

Entwurfsverfasser
David Chipperfield mit Mark Randel
LP 1 – 3

Architekt
Julia Wöhr
LP 4

Architekt
MAYNC ARCHITEKTUR
LP 5

Ausführung
Linsmayer Projekte GmbH
LP 6 – 9

Bauherr
Euroboden GmbH

Bruttogeschossfläche
5390 m²

Baubeginn
2018