MAYNC ARCHITEKTUR

VILLA B

VILLA B

Das denkmalgeschützte Haus aus dem Jahr 1880 wurde bereits 2008 saniert, Einbauteile vorheriger Umbaumaßnahmen entfernt und der Originalzustand wiederhergestellt.
 
Teile der Wandmalereien und der Friese wurden in mehreren Räumen freigelegt, restauriert und in das Einrichtungskonzept integriert.
Es wurden ausschließlich hochwertige Materialien wie Eichenparkett im Verbund mit Randfries und französischer Kalkstein eingesetzt.
Die speziellen Wandfarben wurden mit historischen Maltechniken aufgebracht. Zaun und Briefkastenanlage wurden zurückhaltend aber modern gestaltet.

2016 wurde der Grundriss im Erdgeschoss mit einem schlichten, vollverglasten Anbau inklusive neuer Küche erweitert. Sehr schmale Fenterprofile an den großen Fensterflächen und ein schwellenloser Übergang lassen die Innenräume scheinbar nahtlos in den Garten fließen.

 

Standort

München – Gern

Architekt

MAYNC ARCHITEKTUR mit
Innenarchitektin Christine Rittinghausen
Landschaftsarchitektin Bettina Castell
LP 1 – 8

Bruttogeschossfläche

470m²

Fertigstellung

Sanierung 2009 – Anbau 2016

 
Bilder
Antje Hanebeck und Maync Architektur