MAYNC ARCHITEKTUR

DOPPELHAUS H

DOPPELHAUS H

Die Bebauung der Nachbarschaft ist gekennzeichnet durch Doppelhäuser auf parallelen, langgestreckten Grundstücken.
Hier wird eine ehemalige Doppelhaushälfte durch zwei Hauseinheiten ersetzt. Eine Hauseinheit ist zur Vermietung vorgesehen, die andere wird vom Bauherrn bezogen.
Der Erdgeschossgrundriss ist so angeordnet, dass Küche, Essen und Wohnen ohne räumliche Trennung ineinander übergehen. Dadurch entsteht trotz einer Grundfläche von nur 60m² eine große Offenheit.
Die Treppe und alle notwendigen Funktionsbereiche bilden hinter den drei Kinderzimmern einen untergeordneten Riegel. Im Dachgeschoss befindet sich der Schlafbereich der Eltern vor der großen Dachterrasse.

Trotz der rechtwinkligen Grundanordnung der beiden Hauseinheiten zueinander, vermittelt die gleiche Ausrichtung der Dachgiebel Einheit und Prägnanz.

 

Standort

München – Johanneskirchen

Architekt

MAYNC ARCHITEKTUR
LP 1 – 8

Bruttogeschossfläche

340 m²

Bauwerkskosten

KG 300/400: 650.000 EUR

Fertigstellung

2013

 
Bilder
Antje Hanebeck und Maync Architektur